×

Broschur,
130 × 170 mm,
458 Seiten

Das Buch zur gleichnamigen Ausstellung „Image in Meditation“ stellt einen von Jana Gunstheimer ebenso faszinierenden wie unergründlichen Raum dar, in welchem sich ihre Werke entfalten. Jedes Kapitel zeigt einen Raum des weit verzweigten Gebäudes. Von den ca 500 Seiten durchblättert der Leser wiederholt leere Seiten, welche den Gang durch das Gebäude auch zeitlich erfahrbar machen.
Der Reiz des Buchobjektes liegt auch in der taktilen Qualität und der Spannung von cellophaniertem Einband und ungestrichenem Inhaltspapier. Die diffizilen feinstufigen Grautöne der Zeichnungen stehen dank der sehr guten Bildbearbeitung durch Matthias Knoch und des hervorragenden Druckes der DzA zu Altenburg überzeugend auf dem roughen Papier. Diese Zusammenarbeit wie auch der enge Austausch mit der Künstlerin waren entscheidend  für die gelungene Buchgestaltung.

Verlag für moderne Kunst, 2015