„Alles, alles verdanke ich Joh. Seb. Bach. Bach und Reger“
Kabinettausstellung im Bach-Museum Leipzig,
in Zusammenarbeit mit dem Max-Reger-Institut Karlsruhe
4. März bis 23. Oktober 2016

Anlässlich des 100. Todestages des Komponisten, Bearbeiter und Dirigenten Max Reger zeigt die Ausstellung kostbare Autographen, Erstdrucke, Briefe, Konzertprogramme und Fotografien aus der Sammlung des Max-Reger-Instituts.
Regers bewegtes rastloses Leben wird in der labyrinthischen Ausstellungsarchitektur visualisiert und erfahrbar. Der Besucher wird entlang eines chronologischen dichten Weges geleitet. Die rückseitig verspiegelten Texttafeln zeigen immer wieder neue Bezüge mit Exponaten und Texten.
Die Spannung zwischen Klassik und Moderne, welche das musikalische Publikum um 1900 formierte, ist Konzept der typografischen Umsetzung. Der expressive Ausdruck aus Regers Handschriften wird in den Auszeichungen der Ausstellungstexte aufgegriffen.

in Zusammenarbeit mit Stefan Adlich