„Bach und Luther“
Kabinettausstellung im Bach-Museum Leipzig
8. September 2017 bis 28. Januar 2018

In der Ausstellung steht Bachs Leipziger Choralkantaten-Jahrgang im Mittelpunkt. Beginnend mit dem 1. Sonntag nach Trinitatis 1724, schrieb Bach über 40 Wochen für jeden Sonn- und Feiertag eine Kantate mit Bezug zum Kirchenjahr. Der Ausstellungsraum präsentiert sich in den liturgischen Farben der Sonntage – ein Rundgang durch das aktuell evangelische Kirchenjahr 2017/18. Im Zentrum steht eines der kostbarsten Exponate, die autographe Partitur und Stimme der berühmten Choralkantate „O Ewigkeit, du Donnerwort“ BWV 20. Der Besucher kann zugleich diese wie auch andere  Partituren lesen und hören: Der Raum ist als Hörkabinett konzipiert mit mehreren Hörstationen und Sitzbänken.

in Zusammenarbeit mit Jens Volz